Diese Website verwendet Cookies um die User Experience zu verbessern. Indem Sie auf "Schließen" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Hier finden Sie weitere Informationen zu Cookies.

Oktober 2017

Julya Rabinowich: Krötenliebe

Ist die Zeit eine Gerade, oder ein Zirkel? Kehrt ein Ereignis immer wieder, oder bleibt es einzigartig? Ist es so gewesen, oder war es völlig anders? Diese drei Fragen stellt sich, und sollte sich jeder historische Roman stellen. Oskar Kokoschka, Alma Mahler-Werfel, Paul Kammerer: der Künstler, die Muse und der Wissenschaftler, sind Gefangene einer historisch unveränderlichen Konstellation. Doch ihre Obsessionen, Leidenschaften, Ängste und Glück bilden ein Sammelbecken für die Phantasie der Autorin, die sich aufgrund einer gründlichen Recherche die Freiheit nimmt offen zu erzählen.